Hitzschlag !

 

Hunde zählen zu den hitzeempfindlichen Tieren. Der Hund besitzt nur an den Pfoten und dem Nasenspiegel Schweißdrüsen. Die einzige Möglichkeit für den Hund sich abzukühlen ist das Hecheln ( durch das Verdunsten von Speichel geht bis zu knapp 1 Liter Wasser verloren ). Durch das Hecheln kann er nur Außentemperaturen bis 28 °C ausgleichen. Die Wohlfühltemperatur liegt bei 15°C - 20°C bei nordischen Hunden bei ca. 5°C.

Die normale Körpertemperatur des Hundes liegt zwischen 38°C und 39°C. Durch Aufregung, körperliche Belastung,  insbesondere durch warme Witterung kann die Körpertemperatur auf Werte von 41°C ansteigen. Bereits ab 40°C kann es zu deutlichen körperlichen Schwächen kommen. Diese Probleme entstehen dadurch, dass der Körper versucht viel Blut in die äußeren Körperteile zu pumpen, damit es dort abgekühlt wird.

 

                    Mögliche Symptome bei einem Hitzschlag:

                                             - taumeln
 
                                             - massives Hecheln
   
                                             - Bewusstseinsstörungen
                                     - gerötete Augen
                                             - Tiefrote bis lila Zunge

   

                    Erste Hilfe Maßnahmen bei Hitzschlag:

                                           - Den Hund sofort an einen kühlen, schattigen Platz bringen.

                                           - Den Hund ca. eine halbe Stunde mit Wasser abkühlen. Zuerst werden nur die
                                                    Beine gekühlt, später der Rumpf und zuletzt der Kopf.
                         
                                           - Eisbeutel in den Nacken legen
                                                    ( wegen Erfrierungsgefahr direkten Kontakt vermeiden ).

                                                      - Wasser zum Trinken anbieten, sofern das Tier bei Bewusstsein ist.

                                           - Transport zum Tierarzt.

                                                             Achtung !

    Bei warmer Witterung kann im Auto schon nach kurzer Zeit eine Temperatur von bis zu 70°C entstehen.
                      Der Hund kommt dadurch schon nach 10 Minuten in größte Schwierigkeiten.
 
                                                             [zurück zur LG Seite]
 
                                                                                                                  © B G D - 2 0 1 8,
                                                                          Für Irrtümer und Druckfehler der Homepage wird keine Haftung übernommen.